SPD-Bebra.de

Bebra hat sich verändert

Stadtpolitik

 

Bebra hat sich verändert. Zum Positiven, stellte Staatsminister Michael Roth (SPD) bei seinem Kurzbesuch in der Stadt Bebra fest.Gemeinsam mit Bürgermeister Uwe Hassl, 1.Stadtrat Bernd Holzhauer, Stadtrat Harald Kreutzer, Geschäftsführer der SEB Herr  Knoche und Bauamtsleiter Herr Schuster besuchte Staatsminister Michael Roth (SPD)  Bebra und informierte sich über den Stand der Erneuerung des Lokschuppen II und des Inselgebäudes am Bahnhof Bebra.

Bebra hat sich verändert. Zum Positiven. Die vor Jahren begonnene Stadterneuerung trägt Früchte. Herzstück ist das riesige Bahnhofsgelände. Bebra war bis zur deutschen Wiedervereinigung bedeutendster Grenzbahnhof. An diese Geschichte des Bahnhofs zu erinnern, die 1848 begann, ist mir sehr wichtig. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass Bundesbauministerin Barbara Hendricks für die weitere Sanierung 3,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen wird. Das Geld wird dringend gebraucht für die Erneuerung des denkmalgeschützten Inselgebäudes und des Lokschuppens. Über die konkreten Pläne habe ich mich vor Ort informiert. Danke an die Vertreter der Stadt für die Informationen. Es geht voran.

 
 
Rathaus_Bebra
 

SPD-Bebra bei Facebook

Besuchen Sie die SPD-Bebra auf Facebook

 

Netzwerk

Michael roth, MDB Dieter Franz, LDP
Michael Roth, MDP Dieter Franz, LDP
Torsten Warnecke, LDP
Torsten Warnecke, LDP T. Schäfer-Gümbel, LDP